Schulz Notfall

Notfall

Haben Sie als Kunde unserer Praxis einen zahnärztlichen Notfall, so rufen Sie unter der Woche zuerst in der Praxis an. Versuchen Sie es auch ausserhalb der Normalöffnungszeiten. Solange jemand in der Praxis ist, wird das Telefon bedient. Oft kann bereits am Telefon geholfen werden.

An den Wochenenden und an Feiertagen wird der Notfalldienst der SSO-Zahnärzteschaft zentral organisiert. Das Kantonsgebiet ist dafür in 4 Teilregionen unterteilt. Die Telefon- Nummer 0848 261 261 der medizinischen Notfallzentrale informiert Sie über die jeweils diensthabenden Zahnarztpraxen.

Wir empfehlen, die Notfallbehandlung durch eine der SSO-Notfallpraxen durchführen zu lassen und nicht primär eines der grossen Zahnarztzentren aufzusuchen. Dies aus Qualitätsgründen und zur Gewährleistung einer nahtlosen Nachbehandlung. Lassen Sie sich angefertigte Röntgenbilder immer aushändigen. Sofern die Bilder digital hergestellt wurden können kleinere Bilder auch per Email direkt an unsere Praxis geschickt werden. Bestehen Sie darauf, dass das digitale Bildmaterial als JPG-Datei oder auf CD/DVD im DICOM-Format zur Verfügung gestellt wird.

Mit Ausnahme von Unfällen lassen sich zahnärztliche Notfälle oft vermeiden. Warten Sie insbesondere bei Schmerzen nicht zu lange und lassen Sie sich von uns frühzeitig telefonisch beraten, welches Vorgehen sinnvoll sein könnte.

Bei Zahnunfällen ist in der Regel rasches Handeln wichtig:

  1. Ruhe bewahren und überlegt handeln
  2. Bei starker Blutung auf angefeuchtete Gaze oder Stoff-Taschentuch beissen, äusserlich ev. Cold-Pak auflegen
  3. je nach Zahnverletzung wie folgt vorgehen:
    – Zahn abgebrochen: abgebrochenes Stück suchen, in kalte Milch (alternativ normal kaltes Wasser legen), Fragment mitnehmen
    – Zahn stark gelockert oder verschoben: Situation belassen, nicht am Zahn manipulieren, nur vorsichtig zusammenbeissen
    – Zahn ausgeschlagen: UNBEDINGT ZAHN SUCHEN! Nur an der Krone, nicht aber an der Wurzel anfassen. NIE den Zahn REINIGEN auch wenn er noch so verschmutzt ist. Zahn so rasch wie möglich feucht lagern (kalte Milch, sterile Kochsalzlösung, Zahnrettungsbox (Dentosafe®), SOFORT MIT dem Zahn den Zahnarzt aufsuchen. Bei ausgeschlagenem Zahn zählt jede Minute für eine erfolgreiche Replantation!
  4. Möglichst rasch Zahnarzt aufsuchen